Das Pummelchen ist ein Hymer S 560, Bj. 1994. AUf dieser Seite geht es darum wie seine elektrische Anlage für unsere Anforderungen und für 2020 angepasst werden kann.

Ist-Zustand April 2020

Die aktuelle Situation:

Energiespeicher

  1. Blei-Säure Batterie unbekannter Kapazität als Starter-Batterie, April 2011
  2. Blei-Säure Batterie 100Ah als Versorgungs-Batterie, ca. 2 Jahre alt

Energieerzeugung

  1. Schaudt Electromatic LA 110 R https://www.schaudt.gmbh/de/service-support/downloads.php -> 910170_20020314_LA110E_BA_DE.p
  2. Lichtmaschine, Bosch 0120489331 332, 55A https://www.ebay.com.au/itm/Original-Mercedes-W201-W124-Bosch-Alternator-14V-23-55A-0120489331-332-De-/402166556471

Schaltpläne

Die Stromlaufpläne finden sich auf einer eigenen Seite.

Verbraucher

ArtVerbraucherLeuchtmittelAnzahlLeistungLeistung neu

[S]tarter / [V]ersorgungs

Batterie

Beleuchtungdreh und schwenkbare Spots / Dinette / BettHalogen320WLED 1 x 4W, 2x 2WV
BeleuchtungKleines Licht am Bett/ Hela LampeSoffitten110WLED Carbest Soffitte 6xSMD, 12V / 1,2WV
BeleuchtungLeselampe am BettLeuchtstoffröhre113W V
BeleuchtungLampe über der SpüleLeuchtstoffröhre1? V
BeleuchtungBadezimmerspiegelBA15s410W V
BeleuchtungSchrankbeleuchtung [Link]LED 4-fach Module

10

je 2,3WAnzahl auf 5 reduzierenV
Beleuchtung Innenraumbeleuchtung Fahrer/BeifahrerSoffitte210WFahrerseite gewechselt auf Carbest LED Soffitte 6xSMD, 12V / 1,2WV
LüfterHeizung, Truma Vent TEB 12V, 0,2 - 1,0A[Link] 1

2,4W - 12W

 V
PumpeWasserpumpe Reich Hymer Tandem [Link] 155W V
LüfterBelüftung für Kühlschrank 2? V
KompressorLuftfederung 1? S
AudioAutoradio 1? S
SicherheitRückfahrkamera 1? ?
MotorTrittstufe 1? ?
Sicherheit

Gas- und CO- Warner

[Link G.A.S.-pro] 85mA

[Link CO-Sensor] 80mA

 1  V

Sollte man vom Gas/Elektro-Absorber Kühlschrank auf Kompressor wechseln, was ist da an Tagesverbrauch zu erwarten?

Gewünschtes Nutzungsszenario

  • Keine Campingplätze
  • Keine Wohnmobilstellplätze
  • Normale Parkplätze
  • In der Natur
  • ein paar Tage stehen, weiterfahren...

Daraus folgt: Netzstrom sehr selten verfügbar, häufige Wechsel des Stellplatzes. Das spricht für einen Ladebooster um beim Fahren schnellstens die Batterie wieder aufzufüllen (hohe Ladeströme des Boosters). Ausserdem für eine Lithium Batterie, da diese nicht wie eine Blei Batterie eine Vollladung erwartet.

Erste Ausbaustufe könnte ein Ladebooster und eine Lithium Batterie sein. Da die Lichtmaschine aber nur 55A leistet muss dazu wohl einen neue eingebaut werden.

Mögliche Umrüstung

Es gibt grundsätzlich drei mögliche Wege: alles selber einbauen, einbauen lassen oder eine Fertig-Lösung kaufen. Welcher Weg passt am besten?

Fertig-Lösung / Power Station

=> Ergebnis der Recherche:

  • zu unflexibel was die Auswahl der Ausstattung betrifft,
  • Ladebooster nicht sinnvoll da meist nur geringer Ladestrom möglich (=< 20A),
  • Gefahr das bei einem defekt alles nicht benutzt werden kann,
    • bzw. es muss alles eingeschickt werden und ist dann nicht benutzbar. 
  • Allerdings sind die Vorteile als Portbale Energielösung sehr Attraktiv, darum gäbe es auch eine weiteren Lösungsweg für den eine solche Kiste selber gebaut werden könnte, mit Komponenten die eigentlich für einen Einbau gedacht sind.

Selber ins Fahrzeug einbauen

Batterie

Batterie Computer

Braucht man das?


Ladebooster

30A Ladebooster (360W/h)3Std Fahrt (1080W)90Ah
30A Ladebooster (360W/h)2Std Fahrt (720W)60Ah
30A Ladebooster (360W/h)1Std Fahrt (360W)30Ah

Aktuelle Leistung der Lichtmaschine ist nur 55A! Wenn der Ladebooster mit 30A laden soll, muss die Lichtmaschine ausreichen dimensioniert sein um nicht überlastet zu werden. Austauschteile scheint es auf jeden Fall mit 90A und auch mit 120A zu geben: https://www.pkwteile.de/autoteile/mercedes-benz-ersatzteile/t1-kasten-602/896/10450/generator?criteria%5B67%5D=120 Was bedeutet eine größere Lichtmaschine an Leistungsverlust?


Solar


Ladegerät


Einen sehr einfachen Einbau verspricht eine Kombination aus Ladebooster, Netz-Ladegerät und MPPT Solarregler in einem Gerät.

Ist etwas Kaputt hat man keine Energieversorgung mehr. Es gibt bei der Kombination auch keine Möglichkeit maximal 80% zu laden...


Alles in eine Kiste einbauen?

Selber eine Kiste bauen, in der alles (Batterie, Lade Booster, Solarregler, eventuell Wechselrichter) enthalten ist, damit man es einfach entnehmen kann um es wo anders zu benutzen.

Links neben dem Fahrersitz ist Platz für einen Kiste 700mm x 300mm. Darunter ist die Kiste für die Starterbatterie, diese Kiste ist nach unten offen, das könnte zur Kühlung mit Kaltluftansaugen durch Ventilator verwendet werden. Direkt hinter dem Fahrersitz ist ein Auslass für die Heizung, damit könnte im Winter die Batterie geheizt werden.

Höhe könnte maximal bis zum Fensterrahmen 720mm sein, auf der Beifahrerseite über dem Gaskasten gibt es einen Ablage die ca. 500mm hoch ist, dies könnte auch auf der Fahrerseite die Höhe sein.

Ist die Wärmeentwicklung in einer Kiste ein Problem?

Zubehör

Messgerät: https://www.conrad.de/de/p/voltcraft-vc-523-se-stromzange-digital-cat-iii-600-v-anzeige-counts-4000-special-edition-2139578.html